Waldsee

Am Waldsee
71540 Murrhardt
Stadtteil: Fornsbach
Waldsee 01 - Blick über den See aufs Kulinarium mit Bootsteg

Projekt "Barrierefreier Waldsee"

In der Bundesrepublik leben ca. 8 % schwer behinderte Menschen, in Baden-Württemberg ca. 6,5 % (Behinderungsgrad mindestens 50 %). Fasst man den Begriff „Behinderung“ etwas weiter, dann sind in der Bundesrepublik 10 – 20 % der Menschen von einer Mobilitätseinschränkung betroffen. Besonders bei Senioren ist dieser Anteil hoch. Im Rahmen der demographischen Entwicklung rechnet man damit, dass der Anteil an Mobilitätseinschränkungen europaweit künftig auf ca. 30 % ansteigt. Gleichzeitig gibt es laut der Studie „Ökonomische Impulse eines barrierefreien Tourismus“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Arbeit (BMWA Nr. 526/2003) eine hohe Reisebereitschaft von Menschen mit Behinderungen, insbesondere im Inland und im
Nahbereich. Sie würden für barrierefreie Angebote auch bis zu 12,50 Euro pro Tag mehr ausgeben.

Waldsee 11 - Blick über den See zum Nordufer
Damit gewinnt barrierefreier Tourismus zunehmend an Bedeutung. Viele Menschen mit Behinderungen sind ein nicht zu unterschätzender Wirtschaftsfaktor. Im Projektgebiet Schwäbischer Wald gibt es verschiedene Landschaftselemente mit kulturhistorischem Wert und/oder Naherholungsfunktion. Andererseits fehlen häufig barrierefreie Angebote. Die
Region hebt sich in der Barrierefreiheit nicht von anderen Regionen ab. Zudem gibt es wenig Elemente, die die touristische Attraktivität der Region aufwerten und identitätsstiftend wirken.

Geleitet von der Vision einer „barrierefreien Limesregion“ suchen wir Wege zur Verwirklichung dieses Ideals. Hier setzen wir an einem barrierefreien Naherholungskonzept an. Idealerweise stellen wir uns einen Verbund von Landschaftselementen (Limes, Naherholung, Freizeiteinrichtungen) mit barrierefreien Zugängen und Nutzungsmöglichkeiten für Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen oder Mobilitätsbeeinträchtigungen vor. Wir wollen das flexible Modulsystem „Behindertengerechte Naherholung Schwäbischer Wald“ mit mehreren Schwerpunktbereichen anregen.

Als Startermodul ist der Waldsee bei Murrhardt vorgesehen. Er soll als zentrales Pilotprojekt mit Ausstrahlung auf die Nachbarregionen vorbildlich aufgewertet werden. Gleichzeitig wird der Aufbau eines Kunst- und Sinnesparks der Region eine zusätzliche attraktive und
identitätsstiftende Dimension verleihen. Er wird gemeinsam mit behinderten Menschen aufgebaut und steht als Symbol für die barrierefreie Naherholung Schwäbischer Wald.