Wirtschaft

Murrhardter Baustellen

alle anzeigen

Generalsanierung Walterichschule und Herzog-Christoph-Schule

Nägelestraße 17
71540 Murrhardt
Ansprechpartner:
Harald Britsch
Stadtbauamt
Telefon:
Fax:
07192 213-499

Die Walterichschule und die Herzog-Christoph-Schule an der
Nägelestraße 17-19 werden zur Zeit sowohl in energetischer
als auch in optischer Hinsicht grundlegend saniert.
Die beiden Schulen sind in einem Altbau aus dem Jahre 1952
und einem Atriumbau , der 1961 erstellt wurde, untergebracht.  

Atriumbau vor der Sanierung  Atriumbau nach der Sanierung      
      

      

    

      

   

   

             

  


Bauzeit:
bis 2025

Kläranlage

Neubau Phosphorelimination
Draufsicht 2022
Berliner Straße 75
Gelände der Kläranlage Murrhardt
71540 Murrhardt
Stadtbezirk: Murrhardt
Ansprechpartner:
Herr Philipp Nentwich
Betriebsleiter
Telefon:
Fax:
07192 901773

Zu den notwendigen Schritten und baulichen Maßnahmen für die Umsetzung der Phosphorelimination in der Kläranlage gehören unter anderem ein Lagertank mit einem Volumen von 30 Kubikmetern und der Bau einer eingehausten Dosieranlage, eines Tiefpunktschachts sowie des zugehörigen Leitungssystems. Ebenso bedarf es eines Automatisierungskonzepts und der Abstimmung mit dem Prozessleitsystem der Kläranlage. Zudem ist eine Fläche vorgesehen, auf der die Anlieferung der Fällmittellösung sicher vonstatten gehen kann, sowie ein spezielles Fugenabdichtungssystem.

 Zeitplan: Erste Tiefbauarbeiten sind schon erfolgt. Die Arbeiten sollen bis spätestens Herbst 2022 fertiggestellt werden.

Neubau einer Sporthalle bei der Walterichschule und Herzog-Christoph-Schule

Helmut-Götz-Straße 1
71540 Murrhardt
Ansprechpartner:
Harald Britsch
Stadtbauamt
Telefon:
Fax:
07192 213-499

In unmittelbarer Nähe zur Walterichschule und Herzog-Christoph-Schule errichtet die Stadt Murrhardt eine 2-teilbare Soporthalle für den Schul- und Vereinssport.

Die bestehende alte Turnhalle wird nach der Inbetriebnahme der neuen Halle abgerissen.

Zeitungsartikel der Murrhardter Zeitung Spatenstich Neubau Sporthalle in der Nähe der Walterichschule Neue Nahwärmeleitung entlang der alten Sporthalle

Baufläche Neubau 2 Feldsporthalle bei der Walterichschule Blick Richtung Stadtgarten

Bodenplatte für Sporthalle

Seitenwand wird aufgestellt

Bewehrung für die Seitenwände

Sanierung Heinrich-von-Zügel-Gymnasium

Rudi-Gehring-Straße 1
71540 Murrhardt
Ansprechpartner:
Herr Harald Britsch
Stadtbauamt
Telefon:
Fax:
07192 213-499
as Heinrich-von-Zügel-Gymnasium wurde in den 1970er Jahren
als massive Sichtbetonkonstruktion gebaut.

In den Sommerferien wurden die alten Holzfenster und
Türelemente gegen moderne Aluminiumelemente
mit 3-fach Verglasung getauscht.

Im Jahr 2019 wurde die komplette Fassade saniert
und farblich aufgewertet.

Dieses Jahr wurden der Chemieraum 2.10 und die Flachdächer saniert.

Im kommenden Jahr 2021 sollen die bestehenden Toiletten und der zweite Chemieraum 2.11 saniert werden.


      

    

    

      

    
  
    

Bagger für Flachdacharbeiten  Restarbeiten am Flachdach  Fertiges Flachdach






Umstellung der Gasversorgung von Nieder- auf Mitteldruck in der Gartenstraße wird fortgesetzt

von: KW 26
bis: vorraussichtlich Ende August 2022
baustellenschild
Gartenstraße von Kreuzung Friedenstraße bis Abzweig Franzenlingenweg
71540 Murrhardt

Die Stadtwerke Murrhardt werden in der kommende Woche KW 26 mit der Umstellung der Gasversorgung von Niederdruck auf Mitteldruck mit Bauabschnitt I (Gartenstraße Kreuzung Friedenstraße bis Abzweigung Franzenklingenweg) beginnen und teilweise die Erneuerung der Gasversorgungsleitung in der Gartenstraße durchführen. Dafür müssen einige Hausanschlüsse erneuert und die Druckregler eingebaut werden. Diese Arbeiten werden ca. 2-3 Wochen in Anspruch nehmen. Unmittelbar danach wird der Bauabschnitt II Gartenstraße Abzweigung Franzenklingenweg bis Kreuzung Kirchrain begonnen. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich Mitte August 2022 abgeschlossen sein.

Hierzu sind vielseitige Arbeiten erforderlich. Unter anderem Baugruben auf den Fahrbahnen, Gehwegen und auf Privatgelände als auch Arbeiten im Gebäude.

Die Baumaßnahme ist auch mit Behinderungen im Straßenverkehr verbunden. Demzufolge bitten wir Sie mit uns die Zugänglichkeit des Grundstückes zu besprechen, sofern in absehbarer Zeit ein größerer Transport, Umzug oder dergleichen erfolgen soll.

Bei Rückfragen stehen wir gern für alle Anwohner telefonisch während der Öffnungszeiten oder per Email zur Verfügung.