Stadtnachricht

Mit weniger Aufwand zum Geld


Seit Monatsanfang arbeitet das Jobcenter Rems-Murr mit neuen Anträgen auf Arbeitslosengeld 2. Erwähnenswert ist dies deshalb, weil die Formulare nun einen vereinfachten Textaufbau haben, Textmengen reduziert wurden und Kunden durch eine bessere optische Gestaltung einfacher durch die Anträge geführt werden.

Für Klaus Baumgardt, Geschäftsführer des Jobcenters Rems-Murr, eine seit langem geforderte und dringend notwendige Maßnahme: „Ich finde es gut, dass Experten an der Antragsgestaltung mitgewirkt haben und die neuen Vordrucke mit Betroffenen erprobt und kritisch diskutiert wurden. Nicht nur unsere Kunden, sondern auch meine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter profitieren von der neuen Formularen“.

Allein der bisher sehr umfangreiche Erstantrag umfasst jetzt nur noch sechs Seiten, was für Antragsteller eine erhebliche Erleichterung darstellt. Auch alle Anlagen zu den Anträgen wurden laut Baumgardt bürgerfreundlich angepasst. Ausfüllhilfen stehen nun zusätzlich in englischer, türkischer und russischer Sprache zur Verfügung.

Alle neuen Formulare findet man im Internet unter www.arbeitsagentur.de .
^
Redakteur / Urheber
Stadtverwaltung Murrhardt, Amt für Ordnung und Soziales