Stadtnachricht

Akustikkonzert mit Autoharp und Gesang
Folk, Chansons, Blues… mit Alexandre Zindel


Die Autoharp ist ein meist 36-saitiges Instrument, das in den 1880er Jahren von dem Deutschen Karl August Gütter entwickelt wurde. Sie entstammt der Familie der Zithern und nutzt als einziges Instrument überhaupt ein Dämpfsystem, um vordefinierte Akkorde zu spielen. Die Linke Hand drückt Knöpfe, während die Rechte Hand über die Saiten geht und rhythmische Begleitfiguren oder Melodien spielt.
Alexandre Zindel spielt diatonisches und chromatisches Autoharps in unterschiedlichen Konfigurationen. Er ist studierter Sänger und Diplom-Musiker und arbeitete als Sänger und Komponist mit der WDR-Big-Band zusammen.
Karten gibt es bei der Buchhandlung Mauser: 07192/8606 und in der Tourist-Info im Naturparkzentrum: 07192/213-777
Eintritt: 12 € / ermäßigt 6 €


^
Redakteur / Urheber