Stadtnachricht

Deutsch – französischer Kulturaustausch ein Erfolg


Murrhardter_Delegation_mit_Ehrenbuerger_Jean_Arthuis_vor_dem_Franzoesischen_Senat Vertreter des Gemeinderates, Bürgermeister Armin Mößner sowie Mitarbeiter der Stadtverwaltung reisten über das verlängerte Wochenende vom 3. bis 6. Oktober 2013 gemeinsam mit dem Musikverein Stadtkapelle Murrhardt e. V. und einem Dutzend Schülern der Jugendmusikschule Schwäbischer Wald – Limpurger Land e. V. in die französische Partnerstadt Château-Gontier in der Mayenne. Der bei einem Vierertreffen vereinbarte kulturelle Austausch unter den Partnerstädten war ein voller Erfolg.

Auf der Fahrt nach Chateau-Gontier machte die städtische Delegation zunächst einen Halt in der französischen Hauptstadt Paris. Dort traf man über den Mittag mit dem Murrhardter Ehrenbürger, über 30 Jahre amtierenden Bürgermeister der Partnerstadt und späteren französischen Finanz- und Wirtschaftsminister Jean Arthuis zusammen. Dieser lud die städtische Delegation zum Essen ein und gab nach dem Mittagessen Gelegenheit das Senatsgebäude in Paris zu besichtigen und eine Sitzung und den Arbeitsablauf im Senat zu verfolgen. Jean Arthuis ist Senateur und damit Mitglied der zweiten Kammer der Legislative neben der Nationalversammlung.

Nach der sehr interessanten Führung durch das Senatsgebäude im Palais du Luxembourg ging es weiter nach Château-Gontier, wo man am Abend eintraf und mit den Gastfamilien zusammen kam. Am Freitagmorgen kamen die Bürgermeister von Chateau-Gontier, Azé und Saint-Fort, Mitglieder der Stadtverwaltung in Château-Gontiers und Gemeinderatsmitglieder mit der städtischen Delegation zusammen und tauschten sich über Themen der Kommunalpolitik aus, was für beide Seiten sehr interessant war. Es zeigte sich, dass ein Blick über den Tellerrand hinaus, wie mit Dingen in einem anderen Land umgegangen wird, inspirierend und sehr interessant ist. Dabei wurden auch viele Parallelitäten ausfindig gemacht. Am Nachmittag wurde die Murrhardter Delegation zur Einweihungsfeier des neu eingerichteten Güterbahnhofes in Château-Gontier eingeladen und konnte das über mehrere Jahre vorbereitete Projekt offiziell in Betrieb gehen sehen. Am Abend kam die städtische Delegation mit den Gastfamilien zusammen.

Konzert im Nationatheater von Château-Gontier am 5. Oktober 2013. Der Samstag war geprägt durch einen durch die französischen Freunde vorbereiteten Ausflug in das Schloss ina Angers und an die Loire. Am Abend fand der kulturelle Austausch zwischen Chateau-Gontier und Murrhardt in Form eines Konzerts im Ursulinen-Nationaltheater statt. Ein sehr schönes Konzert wurde von über 500 Besuchern interessiert verfolgt. Dieser kulturelle Austausch  wurde beim Vierertreffen 2012 in Murrhardt vereinbart. Leider war es den polnischen und englischen Gästen nicht möglich, Musikgruppen nach Château-Gontier zu entsenden. So war dieser kulturelle Austausch lediglich eine bilaterale Veranstaltung zwischen Murrhardt und Château-Gontier. Auf dem Programm standen Beiträge der Harmonie des sapeurs-pompiers (Feuerwehrkapelle) und der Musikschule aus Château-Gontier sowie der Murrhardter Stadtkapelle und Schülern der Jugendmusikschule Schwäbischer Wald – Limpurger Land e. V. (siehe separater Bericht). Am Ende des Konzerts lobten die Bürgermeister Philippe Henry aus Château-Gontier und Armin Mößner aus Murrhardt die teilnehmenden Kapellen und Musiker für deren Engagement und das sehr ansprechende Konzert. Beide betonten die sehr gute Beziehung zwischen beiden Partnerstädten und die französisch-deutsche Freundschaft, die seit dem ersten Tag anno 1967 nichts an Esprit verloren hat. Beide möchten den Austausch gerne zu einem späteren Zeitpunkt dann unter Beteiligung der polnischen und englischen Freunde fortsetzen. Am Sonntagvormittag erfolgte die Rückreise nach Murrhardt.

^
Redakteur / Urheber