Stadtnachricht

Sicherungstechnische Beratung zum Schutz vor Wohnungseinbrüchen


Gerade jetzt, in der „dunklen Jahreszeit“, steigt die Anzahl der Wohnungseinbrüche wieder rapide an. So auch im Rems-Murr-Kreis. Alleine im November wurden durch Polizeibeamte der Polizeidirektion Waiblingen über 90 Wohnungseinbrüche registriert.

Wie man sich dagegen schützen kann, können die beiden Mitarbeiter der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle in Waiblingen erklären. Dort können interessierte Bürger sich im Haus der Prävention über Möglichkeiten der Sicherungstechnik beraten lassen. Darüber hinaus werden auch kostenlose Beratungen vor Ort, also am Haus oder der Wohnung, angeboten. Hierbei wird das zu schützende Objekt inspiziert und Empfehlungen, sowie Tipps zur Sicherung gegeben.

Dieses Angebot hat jedoch in den letzten Wochen einen solchen Anklang gefunden, dass Terminvereinbarungen nur noch mit einer Wartepflicht von mindesten 6 Wochen möglich sind.

Um trotzdem interessierten Bürgern schnelle Hilfestellungen im Hinblick auf den Einbruchschutz zu bieten, wird nun am 11.12.2013 um 19:30 Uhr bei der Polizeidirektion Waiblingen ein Vortrag über sicherungstechnische Lösungen angeboten
Dies ist natürlich kostenlos.

Interessenten werden gebeten sich telefonisch 07151/9816292 oder per E-Mail praevention-wn@polizei.bwl.de anzumelden.

Parkmöglichkeiten bestehen auf dem Parkplatz Im Kern (Bahnhofstraße/Heinrich-Küderli-Straße) oder in der Postplatzgarage (gegenüber Landratsamt).
Benutzen Sie bitte auf K E I N E N Fall das Parkhaus/Parkdeck des Landratsamtes, da dieses Parkhaus nach Ende des Vortrages bereits geschlossen ist und keine Ausfahrmöglichkeit mehr besteht.
^
Redakteur / Urheber
Stadtverwaltung Murrhardt, Amt für Ordnung und Soziales