Stadtnachricht

Berg- und Tal Bus verstärkt Flotte der Freizeitbusse im Kreis
Zum Saisonstart am 1. Mai wird das Fahrangebot für Fahrgäste ausgeweitet - für Wander- und Ausflugsgruppen ist eine Voranmeldung bei allen Bussen ratsam


Nebender Möglichkeit auch an Sonn-und Feiertagen zahlreiche touristische Ziele im Schwäbischen Wald zuerreichen, startet der Limesbus zu seinem fünften Geburtstag mit neuen Niederflurbussen und ist somit barrierefrei. Dazuhin sind nun alle vier Busse (Limes-, Wald-und Räuberbus sowie der Berg- und Talbus) mit Spezialanhängern für die Beförderung von bis zu 20 Fahrrädern, E-Bikes oder
Pedelecs, ausgestattet. Das Fest zum Saisonstart der drei Freizeitbusse mit Kür der Schwäbischen WaldFee findet am Sonntag, 11. Mai, beim Naturparkmarkt in Sulzbach an der Murr statt. Interessierte Besucher sind hierzu herzlich eingeladen. Weitere Informationen finden Sie in Kürze unter www.schwaebischerwald.com.

Die Freizeitbusse des Rems-Murr-Kreises genießen eine große Beliebtheit. Der Wunsch von Ausflüglern und Naherholungssuchenden ihre Freizeitziele mittels öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen nimmt stetig zu. Durch den neuen Berg- und Talbus wird das Angebot für die Fahrgäste noch ausgedehnt. Der zischen dem Rems-Murr-Kreis und Landkreis Ludwigsburg pendelnde Berg- und Talbus verbindet vielfältige Freizeitaktivitäten zu den Tehemen Wein, Wasser, Obst und Wald im Murr- und Bottwartal. Sreuobstwiesen, Weinberge, die Burg Lichtenberg, das Mineralfreibad Oberstenfeld, die Burg Hohenbeilstein sowie ein ausgedehntes Rad- und Wanderwegenetz säumen den Streckenverlauf des Berg- und Talbus. Ab Prevorst besteht, mittels Wanderung/Radtour bis nach Siegelsberg-Nassach Zugang zum Räuberbus. Ebenfalls über eine WanderungRadtour besteht auch Zugang zum WeinkulTourer, einem Freizeitangebot im Landkreis Ludwigsburg. Der Berg- und Talbus bietet optimale Verknüpfungen zu den S-Bahn-Linien S3 und S4 sowie der Regionalbahn R3.

Aber auch die beiden Limesbusse (www.limesbus.de) sorgen für zahlreiche Möglichkeiten gezielte Stationen des UNESCO Welterbe "Limes" selbst zu erwandern oder an Führungen der Limes-Cicerones teilzunehmen. Die Busse fahren als "Limesbus Nord" (VVS-Linie 376) ab Murrhardt über Grab, Großerlach nach Mainhardt und zurück über Sulzbach an der Murr, sowie als "Limesbus Süd" (VVS-Linie 375) ab Murrhardt über Kaisersbach nach Welzheim und zurück.

Der Waldbus (www.waldbus.de, VVS-Linie 265) dreht seine Runden ab Schorndorf über Rudersberg, Welzheim, Altdorf, Kaisersbach, Althütte und zurück nach Schorndorf. Auch der Waldbus feiert dieses Jahr ein Jubiläum. Am 29. Juni 2003 nahm der Waldbus erstmals seinen Betrieb auf. Somit feiert er dieses Jahr seinen elften Geburtstag. Ziel der Auftaktveranstaltung im Jahr 2003 waren die Römertage in Welzheim. Was läge da näher, als die bevorstehenden IV. Welzheimer Römertage zum Anlass zu nehmen und einmal ein kleines Dankeschön an die treuen Fahrgäste auszusprechen. Alle Freizeitbusfahrgäste, die am 1. Juni 2014 die IV. Welzheimer Römertage besuche und eine am Veranstaltungstag gültige Fahrkarte vorweisen können, erhalten einen Rabat von 50% auf den Eintrittspreis.

Der Räuberbus (www.raeuberbus.de, VVS-Linie 385) fährt über die Kreisgrenze hinaus bis ins Heilbronner Land. Die Fahrt beginnt ab Sulzbach an der Murr über Spiegelberg und über die Kreisgrenze hinaus nach Wüstenrot-Neuhütten und wieder zurück nach Sulzbach an der Murr.

Mit Freizeitbussen können mühelos die Höhen des Schwäbischen Waldes erwandert und erradelt werden. Die Busse erschließen vielfältige Freizeitangebot im Schwäbischen Wald. Zahlreiche Anregungen für die nächste Ausflugsplanung sind in den Bröschüren "Mit dem Räuberbus durch den Schwäbischen Wald", "Mit dem Wald- und Limesbus durch den Schwäbischen Wald" und den Flyer "Veranstaltungstipps vom 1. Mai bis 3. Oktober" enthalten. Der Umsteig zwischen Limes- und Waldbus, Limes- und Räuberbus ist an verschiedenen Bushaltestellen möglich. Weiterhin sind die Freizeitbusse für die An- und Abreise mit der Regionalbahn oder den örtlichen S-Bahnen abgestimmt. In den Freizeitbusses des Schwäbischen Waldes gilt der Tarif des Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart VVS. Je nach Bedarf fährt man am günstigsten mit einem Einzel- oder Gruppen-Tagesticket oder dem Baden-Württemberg-Ticket.


Für Wander- und Ausflugsgruppen ist eine Voranmeldung unter folgenden Kontaktdaten ratsam.

Limes-, Wald- und Räuberbus:
ServiceCenter Backnang der DB Bahn Regiobus Stuttgart, Telefon 07191 9643-0, E-Mail: info.backnang@regiobus-stuttgart.de .
Berg- und Talbus:
Omnibus-Verkehr Ruoff GmbH, Telefon 07191 95223-0, E-Mail info@ovr-bus.de.
^
Redakteur / Urheber