Stadtnachricht

Europäische Kommission fördert Netzwerk der Partnerstädte mit 150.000 Euro


eu_flag_europe_for_citizens_en Geboren wurde die Idee für das Netzwerk bei der Viererkonferenz der Partnerstädte im Jahr 2012 in Murrhardt. Die vier Partnerstädte wollen verstärkt gemeinsam wichtige kommunalpolitische Fragen in der Viererpartnerschaft europäisch diskutieren und daraus Impulse für die Kommunen entwickeln. Die Europäische Kommission fördert Netzwerke von mindestens vier Städten, die im Rahmen von Bürgerbegegnungen europäische Themen behandeln (Programm Europe for Citizens). Nach zwei Jahren Vorbereitung konnte nun der EU-Kommission ein umfangreiches Antragspapier vorgelegt werden, das die Stadt Murrhardt federführend für die vier Partnerstädte vorbereitet hat. Der Antrag fand die Zustimmung der EU-Kommission. Für Murrhardts Bürgermeister Armin Mößner ist die Förderung aus Brüssel ein sehr positives Signal für die Partnerschaftsarbeit der Stadt Murrhardt und der europäischen Partnerkommunen. Sie zeige, dass die EU unsere Partnerschafts- und Europaarbeit sehr positiv sehe und entsprechend unterstütze, so Mößner. Insgesamt werden im aktuellen Förderrahmen 21 Netzwerke in den EU-Mitgliedsstaaten gefördert, davon zwei in Deutschland.
 
Die erste Veranstaltung des Netzwerks wird vom 10. bis 13. April 2015 in Château-Gontier stattfinden zum Thema „Nachhaltige Stadtentwicklung“. Die zweite Veranstaltung folgt im Oktober/November 2015 in Murrhardt zu den Themen Leben und Arbeiten in Europa (Wirtschaftsförderung, Berufsausbildung und Studium). Im Jahr 2016 folgen Bürgerbegegnungen in Rabka-Zdrój zum Thema „Freizeitgestaltung in Europa“ und eine Konferenz zum Thema „Erneuerbare Energien“ in Frome.
^
Redakteur / Urheber

  • Stadt Murrhardt
  • Rathaus - Marktplatz 10
  • 71540 Murrhardt
  • Telefon 07192 213-0
  • info@murrhardt.de