Stadtnachricht

Viele Aktionen beim Tag des Schwäbischen Waldes in Murrhardt


Tag_des_Schwaebischen_Waldes_2014 Wanderfreunde können mit dem Förster den „Wunderwald“ in der Hörschbachschlucht entdecken. Start ist um 13.30 Uhr am Parkplatz an den vorderen Hörschbachwasserfällen. Dauer ca. 2,5 Stunden, gutes Schuhwerk und Trittsicherheit bei teilweisem steilen und rutschigem Gelände erforderlich.
 
Bei Museumstag im Carl-Schweizer-Museum (Eintritt frei) können die umfangreiche Sammlung der mitteleuropäischen Tierwelt, Dokumente und Exponate der Römer-, Stadt- und Klostergeschichte entdeckt werden. Es werden zwei Sonderführungen angeboten um 14.15 und 15.30 Uhr.
 
Bei der GPS-Pilssuche im Schwäbischen Wald begeben sich die Teams auf spannende Schnitzeljagd - auf eine „Pilssuche“ der besonderen Art. Start ist um 10 Uhr am Naturparkzentrum. Der Teilnehmerbeitrag beträgt 11 Euro für Erwachsene und  7 Euro für Kinder und ist Vorort zu bezahlen. Anmeldung bis 19. September in der Touristinfo im Naturparkzentrum Tel. 07192/213-777.
 
Die Rümelinsmühle veranstaltet einen Tag der offenen Tür mit Gläserner Produktion ab 11 Uhr. Das Bewirtungsangebot reicht von ofenfrischem Salzkuchen, über Vesper, Kaffee und Kuchen bis hin zu Stockbrot und Getränken.
 
Auf dem Göckelhof bei Familie Rickert findet Gläserne Produktion mit Hoffest statt. Es gibt einen Bauernmarkt, Kostproben landwirtschaftlicher Erzeugnisse, Stallbesichtigung, Kutschfahrten, Ponyreiten, Basteln, Hufeisen werfen, und vieles mehr. Bewirtet wird mit Hausgemachtem Sauerbraten, Schnitzel, Wurstsalat, Salz und Zwiebelkuchen, Kaffee und Kuchen und vielem mehr.
 
Das Gasthaus Waldeck in Murrhardt-Siebenknie veranstaltet eine geführte Wanderung zu den Hörschbachwasserfällen. Startpunkt ist um 10.00 Uhr am Gasthof Waldeck in Siebenknie. Teilnehmerbeitrag 8 Euro pro Person.
 
In Murrhardt-Kirchenkirnberg findet eine „Räuberwanderung an der Grenze“ statt. Auf der Wanderung wird eine Waldsiedlung besucht, die auch noch heute ohne Strom ist. Spiele und Märchen versetzen den Teilnehmer in eine andere Welt. Eine spannende Schatzsuche auf den Spuren der Räuber läßt erahnen, wie deren Leben einst aussah. Den Abschluss bildet eine Mühlenführung in der Kirchenkirnberger Mühle. Start ist um 14.00 Uhr an der Gemeindehalle in Murrhardt-Kirchenkirnberg. Kostenbeitrag 8 Euro Erwachsene, 4 Euro Kinder.
 
Die Glattenzainbachmühle in Kirchenkirnberg ist zur Besichtigung von 11 Uhr 18 Uhr geöffnet. Führungen werden um 11 Uhr und 12 Uhr angeboten, weitere Führungen nach Absprache. Kostenbeitrag für die Führung: 2 Euro pro Person.
 
Die Brass-Band Oberschwaben-Allgäu gibt ein Open Air Konzert im Kreuzgarten zwischen Stadtkirche und Alter Abtei in Murrhardt. Beginn des Konzerts 17.00 Uhr. Der Eintritt ist gratis. Spenden sind erwünscht. Bei Regen findet das Konzert in der Stadtkirche Murrhardt statt.
 
Neben dem Limesbus verkehren im Bereich Murrhardt beim Tag des Schwäbischen Waldes auch nostalgische Oldtimerbusse zwischen Murrhardt, Göckelhof und Welzheim sowie zwischen Murrhardt, Kirchenkirnberg und Welzheim. Ein weiterer Oldtimerbus verkehrt zwischen Murrhardt und Grab. Für Fahrten mit dem Oldtimerbus gibt es Tageskarten zu 5 Euro. Fahrpläne und Weitere Infos im Internet unter www.schwaebischerwald.com oder www.murrhardt.de/schwaebischerwald sowie bei der Touristinfo im Naturparkzentrum Tel. 07192/213-777.
^
Redakteur / Urheber