Stadtnachricht

Thomas F. Naegele feiert 90. Geburtstag


Als 14-jähriger flieht Naegele als Sohn einer jüdischen Mutter vor dem Nationalsozialismus zuerst nach England, später nach New York, wo er eine Ausbildung zum Grafikdesigner absolviert und in der Folgezeit auch in New York arbeitet. Über 20 Jahre war er unter anderem als Hauptlehrer für Gebrauchsgrafik tätig. In dieser Position wurde seine Arbeit 1991 mit dem Titel „Kunsterzieher des Jahres der Stadt New York“ anerkannt.

Zeit seines Lebens hält er sehr regen und engen Kontakt zu seiner Heimat, insbesondere auch zu Murrhardt als der Heimatstadt seines Vaters. Stets informiert er sich über die hiesigen Geschehnisse und verfolgt sie nach wie vor interessiert. Als Schöpfer des Platzmales auf dem Ferdinand-Nägele-Platz, der Verewigung zahlreicher Murrhardter Motive und seiner Arbeit als Grafikdesigner für Murrhardter Betriebe hat er für Murrhardt mit seinem Schaffen etwas Bleibendes hinterlassen.

Die Stadt hat ihm und seinem Vater Reinhold Nägele zu Ehren in den vergangenen Wochen eine Sonderausstellung in der Städtischen Kunstsammlung gewidmet. Namens der Stadt und des Gemeinderates überbringt ihm Bürgermeister Mößner die Glückwünsche und wünscht ihm auch im neuen Lebensjahrzehnt alles Gute und persönliches Wohlergehen.
^
Redakteur / Urheber