Stadtnachricht

Vortrag. "Mein Kind soll es besser haben ....."
Sabine König spricht am 18. Juni in Schorndorf über das Handwerkszeug der Alltagserziehung



Wo und wie müssen Eltern ihre Kinder stützen, begleiten, behüten? Wann müssen sie begrenzen und beschränken? Die eigenen Erziehungs- und Entwicklungserfahrungen sind hierbei von großer Bedeutung für das alltägliche Erziehungsverhalten.

Welches Handwerkszeug steht Eltern in der Alltagserziehung zur Seite und was gilt es zu beachten? Wo lauern die Gefahren im oft überbehüteten und überversorgten Lebensalltag der Kinder? Wozu brauchen Kinder eine liebevolle Begrenzung und was hat diese mit einer möglichen Vorbeugung von späteren Verhaltensauffälligkeiten und eventuell auch von Suchtmittel-Missbrauch zu tun? Es gilt zu bedenken, dass Eltern nie perfekt sein können.

Der Eintritt zum Vortrag in der Reihe „Lebenswelten Jugendlicher und Sucht" des Arbeitskreises Suchtprävention Rems-Murr ist frei, eine Anmeldung ist nicht nötig.
^
Redakteur / Urheber