Stadtnachricht

Frauen sollten ihre Rentenzeiten prüfen


Viele Frauen erfüllen bereits die Voraussetzungen für die Rente mit 63, also die Altersrente für besonders langjährig Versicherte oder können sie durch weitere Einzahlungen ganz einfach erfüllen.

45 Beitragsjahre sind Grundvoraussetzung für die Rente mit 63. Darauf angerechnet werden Pflichtbeiträge einer Beschäftigung oder selbstständigen Tätigkeit, aber auch Kindererziehungs- und Kinderberücksichtigungszeiten bis zum zehnten Lebensjahr des jüngsten Kindes.

Versicherte, die vor dem 1. Januar 1953 geboren sind, können die Rente für besonders langjährig Versicherte mit 63 Jahren in Anspruch nehmen. Bei Versicherten, die nach dem 31. Dezember 1952 geboren sind, wird die Altersgrenze stufenweise angehoben.

Mehr Informationen zu dem Thema enthält die kostenlose Broschüre „Rente: Jeder Monat zählt“. Sie kann unter der Telefonnummer 0721 825-23888 oder per E-Mail presse@drv-bw.de bestellt werden. Im Internet steht sie ebenfalls unter www.deutsche-rentenversicherung-bw.de als PDF-Download zur Verfügung.

Weitere Auskünfte zu den Themen Rente, Rehabilitation und Altersvorsorge gibt es bei der Deutschen Rentenversicherung Baden-Württemberg persönlich im Regionalzentrum Ludwigsburg/Waiblingen, Adalbert-Stifter-Straße 105 in 70437 Stuttgart und außerdem in allen Regionalzentren und Außenstellen, bei den ehrenamtlich tätigen Versichertenberaterinnen und –beratern im ganzen Land sowie über das kostenlose Servicetelefon unter 0800100048024 und im Internet unter www.deutsche-rentenversicherung-bw.de.
^
Redakteur / Urheber
Deutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg