Stadtnachricht

Auf leisen Pfoten unterwegs – Ausstellung über die Wildkatze im Naturparkzentrum


Obwohl für den Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald noch keine wissenschaftlichen Nachweise vorliegen, eignet sich die Region von den Waldstrukturen her als potenzieller Lebensraum. Aus diesem Grund hat sich der Naturpark im Herbst 2015 zusammen mit der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, der forstlichen Versuchsanstalt Baden-Württemberg sowie mit sechs Schulen aus dem Naturparkgebiet auf die Spur der Wildkatze begeben.
Im Schuljahr 2015/16 wurde das Thema Wildkatze zunächst in den Unterricht eingeführt. Anschließend kamen die Naturparkführer Sandra Neubauer und Albrecht Block in die Klassen, um als Wildkatzenexperten ihr Wissen spielerisch weiterzugeben. Weiterhin wurde auf Wald-Exkursionen viel über den Lebensraum der scheuen Tierart gelernt.
Die Ergebnisse des Schulprojektes sind ab sofort in einer Sonderausstellung zur Wildkatze im Naturparkzentrum in Murrhardt zu sehen. Neben den kreativen Resultaten der teilnehmenden Klassen wird über die Biologie, den Lebensraum sowie den aktuellen Forschungsstand zur Wildkatze informiert. Kleine Wildkatzenforscher können darüber hinaus auch selbst aktiv werden und sich bspw. auf Mäusesuche begeben oder den perfekten Lebensraum einer Wildkatze malen.
Die Ausstellung kann während der regulären Öffnungszeiten des Naturparkzentrums besucht werden:
 
Naturparkzentrum
Marktplatz 8, 71540 Murrhardt
 
Mo: 10-12.30 und 14-17 Uhr
Di: 10-12.30 und 14-17 Uhr
Mi: 10-12.30 Uhr
Do: 10-12.30 und 14-17 Uhr
Fr: 10-12 und 13-16 Uhr
Sa: 9.30-13 Uhr
So. / Feiertag: 9.30-13 Uhr

 
^
Redakteur / Urheber
Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald e.V.