Stadtnachricht

Wie werden wir Pflegeeltern?
Ein Informationsabend vom Fachdienst Vollzeitpflege des Kreisjugendamts am Montag, 17. Oktober, um 19.30 Uhr in der Waiblinger Bahnhofstraße 64


Für ein Kind ist die Aufnahme in einer Pflegefamilie ein tiefgreifender Einschnitt in sein Leben. Das Jugendamt will Familien, die bereit sind, ein Kind bei sich aufzunehmen, helfen. Birgit Beck, Diplom-Sozialpädagogin vom Kreisjugendamt, vermittelt in der Veranstaltung einen ersten Eindruck, was Pflegeeltern erwartet und welche Voraussetzungen wichtig sind. Der behördliche Ablauf, die unterschiedlichen Formen der Pflege, die Bezahlung und die rechtlichen Grundlagen werden in dem Vortrag ebenso behandelt. Nicht alle Interessierten wissen übrigens, dass Pflegeeltern keine Familie im herkömmlichen Sinne sein müssen, um ein Kind zu betreuen und zu erziehen. Nichtverheiratete Paare sind als Eltern ebenfalls willkommen und eigene Kinder sind keine Voraussetzung.
^
Redakteur / Urheber