Stadtnachricht

FOKUS BERUF 17: Große Chance für die richtige Berufswahl


Die ersten Weichen für eine erfolgreiche Zukunft stellen, frühzeitig Informationen über den Wunschberuf und die Arbeitsbedingungen in den möglichen Ausbildungsbetrieben einholen. Diese Gelegenheit bietet FOKUS BERUF, die zentrale Ausbildungsmesse im Rems-Murr-Kreis, die in diesem Jahr bereits zum zehnten Mal stattfindet. Die Messe öffnet am 10./11. März ihre Türen, erwartet werden wieder Tausende Schüler und Lehrkräfte, Eltern und Interessierte. Insgesamt 133 Unternehmen, Institutionen und Bildungseinrichtungen sind angemeldet, über 250 Ausbildungen, Studiengänge und eine Vielzahl schulischer Wege werden aufgezeigt. Ein großes Rahmenprogramm mit Kurzpräsentationen zu Beruf und Studium ergänzt die Messe.
 
Zur Messe-Eröffnung sind die Pressevertreter herzlich eingeladen am:
 
Freitag, 10. März , um 8:30 Uhr,
Schulzentraum Grauhalde, Rehhaldenweg 10, 73614 Schorndorf,
Sporthalle Grauhalde, Stand 19 (Volksbanken Raiffeisenbanken)

 
Hans Rudolf Zeisl, Vorsitzender der Kreisvereinigung der Volksbanken Raiffeisenbanken im Rems-Murr-Kreis (Hauptsponsor), begrüßt die Aussteller und eröffnet im Beisein des Trägerkreises die Messe.
 
Mit dabei sind: Petra Ehm (Geschäftsführerin Kreishandwerkerschaft Rems-Murr), Sabine Hagenmüller-Gehring (Leiterin Staatliches Schulamt Backnang), Herbert Hofmaier (Kreishandwerksmeister), Michael Kempter (Geschäftsführer Südwestmetall, Bezirksgruppe Rems-Murr), Steffen Kögel (Stv. Leiter IHK Region Stuttgart Bezirkskammer Rems-Murr), Jürgen Kurz (Vorsitzender der Geschäftsführung Agentur für Arbeit Waiblingen), Dr. Richard Sigel (Landrat des Rems-Murr-Kreises).
 
Anschließend sind mehrere dezentrale Messerundgänge des Trägerkreises geplant.
 
Um 9 Uhr ist Einlass für die Schüler.
 
Zu einem Pressegespräch zum Thema „Berufseinstiegsbegleitung – ein Erfolgsmodell am Beispiel der Gemeinschaftsschule Rainbrunnen“ sind die PressevertreteInnen eingeladen am:
 
Dienstag, 7. März 2017, 10 bis 11 Uhr,
Rainbrunnenschule Schorndorf, Rainbrunnenstr. 22
Treffpunkt: Schulmensa

 
Die Schule abschließen und eine Ausbildung beginnen - für junge Migranten, aber auch für Jugendliche in prekären persönlichen und familiären Situationen ist das oftmals ohne Unterstützung nicht zu schaffen. Die Berufseinstiegsbegleitung kann in der entscheidenden Phase die Schüler begleiten und motivieren, um das Ziel Schulabschuss und den Übergang in die Arbeitswelt zu bewältigen. Das Pressegespräch will deutlich machen, wie Berufseinstiegsbegleitung, Berufsberatung, Schule und ggf. Netzwerke sowie Ausbildungsbetrieb hier konstruktiv zusammenarbeiten.
 
Rektor Dieter Leins (Gemeinschaftsschule Rainbrunnen Schorndorf) erläutert das erfolgreiche Berufsorientierungskonzept an seiner Schule. Gemeinsam mit Jörg Ruben, Berufsberater Agentur für Arbeit Waiblingen, zeigen sie am Beispiel der Rainbrunnenschule auf, welche „Hände“ bei der Berufseinstiegsbegleitung zusammenwirken, damit die Schüler eine klare berufliche Perspektive erreichen können. Weiter nehmen beim Pressetermin teil und stehen für Fragen der Pressevertreter zur Verfügung: Daniela Fritz und Maren Janetzko (Berufseinstiegsbegleiterinnen), Sandra Miljanic (Fachlehrerin Berufsorientierung), Stephan Kiesewalter (Kreisdiakonieverband) und Thomas Biber (Staatliches Schulamt Backnang).
 
Zu Wort kommen sollen auch zwei Schüler der zehnten Klasse, die über ihre persönlichen Erfahrungen mit berichten und Fragen dazu den Pressevertretern beantworten.
 
Hinweis: Um 10:30 Uhr besteht die Gelegenheit für ein Pressefoto mit den Schülern und den Berufseinstiegsbegleiterinnen.
 
Ergänzende Fakten zur Messe gibt Ruth Deichmann (Landratsamt Rems-Murr-Kreis Wirtschaftsförderung).
 
Die Pressevertreter sind zu beiden Terminen, zur Messe-Eröffnung und zum Pressegespräch „Berufseinstiegsbegleitung“ herzlich eingeladen.
 
 
Die Fakten zur Messe:
 
Messe FOKUS BERUF 17 10./11. März 2017, Schulzentrum Grauhalde Schorndorf
Die Messe öffnet freitags von 9 bis 16 Uhr und samstags von 9 bis 15 Uhr
Großes Rahmenprogramm mit Kurzpräsentationen zu Ausbildung und Studium
Bewerbungsmappen-Check am Samstag (Anmeldung Vorort am Infopunkt)
Keine Parkplätze am Messegelände – bitte den kostenfreien Messebus nutzen!
Anreise mit ÖPNV:  S-Bahn Linie S2 und Regionalbahn R2 bis Schorndorf
Kostenloser Bus-Shuttle ab Bahnhof Schorndorf
Samstags steht für Messebesucher der Parkplatz von Fa. Kelch dynatec GmbH zur Verfügung (Zustieg zum Messebus: Haltestelle Heinkelstraße)
Die Infos zur Messe, Ausstellern und das Rahmenprogramm im Internet: www.fokus-beruf.de
Der Eintritt zur Messe ist frei
 
 
Hinweis für die Pressevertreter zum Parken bei der Messe-Eröffnung: Sprechen Sie vor Ort die Messe-Ordner an.
^
Redakteur / Urheber