Stadtnachricht

Tag der Heimat


Mit der Gedenkfeier wollen wir die Erinnerung an Flucht und Vertreibung aufrechterhalten. Weltweit sind derzeit rund 60 Millionen Menschen auf der Flucht oder von der Vertreibung betroffen. Dies zeigt die leider nach wie vor hohe Aktualität auch in der heutigen Zeit. Frau Andrea Krueger, stellvertretende Landesvorsitzende des Bundes der Vertriebenen, hat ihre Teilnahme zugesagt und wird ebenfalls zum Tag der Heimat sprechen. Der Posaunenchor der Evangelisch-methodistischen Kirchengemeinde wird die Gedenkfeier musikalisch umrahmen.


Die Bevölkerung wird zu dieser Gedenkstunde herzlich eingeladen.
^
Redakteur / Urheber