Stadtnachricht

Saisoneröffnung im Carl-Schweizer-Museum


Mit umweltfreundlicher LED-Beleuchtung wurden die Natur-Schaugruppen des Museum neu in Szene gesetzt.  Die Vermittlung der mitteleuropäischen Tier- und Vogelwelt ist der Familie Schweizer seit Generationen ein wichtiges Anliegen. Nur wer die Artenvielfalt kennt und darüber etwas erfährt, kann auch aktiv etwas für den Natur- und Artenschutz beitragen. Das Museum zeigt vom kleinen, unbekannten Singvogel, bis hin zu Großsäugern das gesamte Spektrum geschützter Tier- und Vogelarten unserer näheren und weiteren Heimat. Die Präparate wurden im Laufe von über 100 Jahren aus zoologischen Gärten und Vogelschutzwarten erworben, natürliche Abgänge, - keine Jagdtrophäen.

Im Rahmen der Regionalentwicklung Schwäbischer Wald wird das bekannte Museum in Murrhardt derzeit saniert und erweitert. Eine neue stadtgeschichtliche Sammlung wird bis 2019 fertiggestellt und ergänzt die römische und klostergeschichtliche Sammlungen. Ebenso werden mediale Ergänzungen und ein museumspädagogischer Arbeitsraum, das Angebot des Museums optimieren. Die Investition von ca. 360.000 € ist die zweitgrößte Maßnahme im LEADER- Gebiet Schwäbischer Wald und die größte private Investition in den Murrhardter Tourismus und Heimatpflege seit Jahrzehnten.

Entstanden ist das CSM aus dem seit über einhundert Jahren bestehenden Atelier für Dermoplastik und zoologische Präparation. Heutzutage wird meist für wissenschaftliche Zwecke präpariert bzw. alte wertvolle Präparate restauriert. Führungen und Vorträge sind buchbar, ebenso Stadtführungen und Erlebnisführungen. CSM Murrhardt, Seegasse 27/36  07192 5402 oder www.carl-schweizer-museum.de.

Carl-Schweizer-Museum 1

Carl-Schweizer-Museum 2
 
^
Redakteur / Urheber
Carl-Schweizer-Museum