Stadtnachricht

Friedhof erhält neues Fahrzeug


Für den mittlerweile fast 20 Jahre alten ausgedienten VW-Caddy Pritschenwagen des Friedhofspersonals wurde dringend eine Ersatzbeschaffung notwendig.
 
Für die engen Wege und Kurven innerhalb des Friedhofes war es wichtig, ein Fahrzeug mit geringer Breite und kleinem Wendekreis zu finden. Die auf dem Markt befindlichen reinen Pritschenwagen erfüllten diese Merkmale nicht und schieden somit aus. Da oftmals sperrige, größere Gerätschaften und Verbaumaterial auf die weiteren Friedhofe in Fornsbach, Mettelberg, Vorderwestermurr und Unterneustetten transportiert werden, musste das Fahrzeug eine Ladefläche mit ausreichender Länge haben und im Straßenverkehr problemlos eingesetzt werden können. Die Suche nach einem geeigneten Fahrzeug gestaltete sich dementsprechend schwierig. Fündig wurde man mit dem Piaggio Porter Kipper, dessen Vorgängermodell bereits beim Zweckverband Bauhof Murrhardt – Sulzbach an der Murr seit vielen Jahren im Einsatz ist. Pluspunkt hier war außerdem die Kipper-Funktion, die die Arbeit des Friedhofpersonals erleichtert. Die Kosten für das Fahrzeug beliefen sich auf rund 23.000 €.
^
Redakteur / Urheber