Stadtnachricht

EU – Mittel für WLAN Hotspots in Murrhardt


WiFi4EU Logo
„Wir rechnen, dass wir zwischen zwei und drei Hotspots mit der Summe einrichten können“, erklärt Murrhardts Bürgermeister Armin Mößner. Mögliche Standorte werde die Stadtverwaltung nun prüfen und dann dem Gemeinderat zur Entscheidung vorlegen. „Die Auswahl ist daran gebunden, wo Leitungen mit den entsprechenden Internetbandbreiten zur Verfügung stehen“, macht Mößner deutlich. Die „WiFi4EU“-Fördermittel sind für frei zugängliche und kostenfreie WLAN-Hotspots vorgesehen. Die Gemeinden können die Fördermittel für die Anschaffung und Installation der Hotspots verwenden. Im Gegenzug muss die Stadt die laufenden Kosten und die Instandhaltung der Technik für mindestens drei Jahre übernehmen. Die EU stellt zwischen 2018 und 2020 für das „WiFi4EU“-Programm rund 120 Millionen Euro zur Verfügung.
^
Redakteur / Urheber

  • Stadt Murrhardt
  • Rathaus - Marktplatz 10
  • 71540 Murrhardt
  • Telefon 07192 213-0
  • info@murrhardt.de