Stadtnachricht

Mühlentag am Pfingstmontag im Schwäbischen Wald


Von den 13 am Mühlenwanderweg im Schwäbischen Wald gelegenen Mühlen haben 12 geöffnet und bieten Besichtigungsmöglichkeiten oder auch Führungen. Infos unter www.muehlenwanderweg.com). Außerdem öffnen die Rümelinsmühle in Murrhardt und die Seemühle in Weissach im Tal ihre Türen für die Besucher.

Die Technikveteranen in Betrieb zu erleben, in vergangene Zeiten einzutauchen dabei die herrliche Landschaft des Schwäbischen Waldes zu entdecken und die gastfreundliche Bewirtung zu genießen, sind das Erfolgsgeheimnis des Mühlentages. Denn nur am Mühlentag und eingeschränkt am Tag des Schwäbischen Waldes ist es möglich, alle Mühlräder sich drehen zu sehen, die Mühlen zu besichtigen und von fachkundigen Führern mehr über die Technik der Mahl-, Säge- und Ölmühlen und ihrer Produkte zu erfahren. Alle 14 Mühlen sind für die Besucher von 11-17 Uhr geöffnet und Führungen finden in der Meuschen-, Menzles-, Brandhofer-, Hag-, Michelauer- und Glattenzainbachmühle statt. In der Voggenbergmühle, Rümelinsmühle und Seemühle werden im Rahmen der „Gläsernen Produktion“ durch den Müller die Herstellung vom Korn zum Mehl erläutert. Die Mühlenläden sind geöffnet und laden zum Einkaufen ein. In der Hummelgautsche und Brandhofer Mühle wird das Sägen von Brettern aus einem Baumstamm vorgeführt, so wie es in früheren Zeiten gemacht wurde. An allen Mühlen gibt es Bewirtung. Am Infostand der Fremdenverkehrsgemeinschaft Schwäbischer Wald an der Voggenbergmühle sind zahlreiche Infos zur Freizeitregion von der Schwäbischen WaldFee erhältlich!

Am besten lassen sich die Mühlen bei einer Wanderung auf dem Mühlenwanderweg entdecken!

Weitere Infos unter www.muehlenwanderweg.com und www.dgmbw.de 
 
^
Redakteur / Urheber
Fremdenverkehrsgemeinschaft Schwäbischer Wald e.V.