Stadtnachricht

Land-Art oder Mandala mal anders - Waldala


Werden auch sie oder ihre Kinder zum Künstler! Sammeln sie zum Beispiel verschiedene Blätter und Zapfen und legen sie damit wunderschöne Mandalas. Oder nennen wir es dem Schwäbischen Wald entsprechend „Waldalas“.
Sie können auch auf den Waldboden einen Bilderrahmen aus Zweigen legen, das Innere bilden die eigenen Fundstücke aus Feld und Flur. Auf diese Weise entsteht eine Bild oder gar eine Galerie vielfältiger Kunstwerke unter freiem Himmel. Wenn Sie Ihre Kunstwerke oder „Waldalas“ danach in einem Bild festhalten, können sie so ein Stück der vergänglichen Kunst zur bleibenden Erinnerung mit nach Hause nehmen. Gerne können sie ihr „Waldala“ auch auf Facebook posten: https://www.facebook.com/schwaebischeWaldfee/


Waldala


^
Redakteur / Urheber
Schwäbischer Wald Tourismus e.V.