Stadtnachricht

Mit Mundschutz ins Rathaus


Nach der Öffnung vieler Geschäfte im Einzelhandel und parallel zur schrittweisen Öffnung der Schulen möchte die Stadtverwaltung den Bürgerinnen und Bürger damit die publikumsintensivsten städtischen Dienstleistungen wieder ohne Terminvereinbarung zugänglich machen.

Bei allen anderen städtischen Ämtern und Stellen im Rathaus und Amtshaus können die Bürgerinnen und Bürger weiterhin nur telefonisch oder nach Terminvereinbarung persönlich bedient werden.

Die Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln hat bei einer Öffnung für den Kundenverkehr oberste Priorität. Daher treten mit der Öffnung verschiedene Schutzmaßnahmen in Kraft. Der Zutritt ist nur mit Schutzmaske erlaubt, da nicht immer der Mindestabstand eingehalten werden kann. Desinfektionsmittel stehen am Eingang der städtischen Gebäude zur Verfügung. Besucher werden gebeten, immer auf den nötigen Sicherheitsabstand von mindestens 1,5 Meter zu achten.

Besucher, welche nur Unterlagen abgeben möchten und keinen Termin haben, können diese in den Briefkasten bei der Rathauspforte einwerfen sowie eingescannt oder fotografiert per E-Mail zusenden an info@murrhardt.de.

Rathausportal Murrhardt
 
Die vergangenen Tage ohne Publikumsverkehr hat die Verwaltung dazu genutzt, die großen Haupteingangstüren des eingetragenen Kulturdenkmals Rathaus zu sanieren. Teilweise war die Farbe verschlissen und an den Holzteilen waren Schäden sichtbar. Die Firma Hermann Elser Malergeschäft wurde damit beauftragt, die Türen wieder in neuem Glanz erstrahlen zu lassen. Am Montag, 20.04.2020 begannen die Restaurationsarbeiten, die mit Schleifen, Spachteln, Grundieren und Lackieren bis zum Donnerstag, dem 23.04.2020 andauerten. Pünktlich zur Wiedereröffnung für den Publikumsverkehr am 04.05.2020 erstrahlen die historischen Türen nun wieder in neuem Glanz.

^
Redakteur / Urheber

  • Stadt Murrhardt
  • Rathaus - Marktplatz 10
  • 71540 Murrhardt
  • Telefon 07192 213-0
  • info@murrhardt.de