Stadtnachricht

Carl-Schweizer-Museum und Stadtverwaltung bieten wieder Stadtführungen an


Wie das Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg mitteilte, müssen geführte Touren unter der Maßgabe des § 3 Absatz 1 Satz 1 und Satz 2 bzw. § 4 Absatz 3 Satz 1 und Satz 2 der Corona-Verordnung durchgeführt werden. Teilnehmende Personen müssen, sofern sie nicht im Kreis der Angehörigen des eigenen sowie eines weiteren Haushaltes zusammen an der Führung teilnehmen, zu allen anderen Teilnehmenden an der Führung den Mindestabstand von 1,5 Metern einhalten.

Die öffentliche Stadtführung „Murrhardt kennenlernen“ am Sonntag 14. Juni ist ein Spaziergang durch Murrhardts Geschichte. Treffpunkt  ist um 16 Uhr am Naturparkzentrum. Dauer der Führung 1,5 Stunden. Die Teilnahme ist gratis. Die Anmeldung unter Angabe der einzelnen Teilnehmer ist erforderlich. Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 25 Personen. Telefonische Anmeldung in der  Touristinfo Murrhardt unter der Rufnummer 07192 / 213777 oder per E-Mail info@murrhardt.de.

Weitere öffentliche Stadtführungen im Monat Juni:
Sonntag, 21. Juni 2020, um 15.15 Uhr
Stadtführung  „Murrhardt der Zweite Weltkrieg und die Landrätekonferenz vom 20. Juni 1945“,  ein geführter Stadtrundgang, Dauer 1,5 Std,  Treffpunkt Tourist-Info, Teilnahmegebühr 9 Euro und 7 Euro ( bis 16 Jahre). Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 25 Personen. Anmeldung erforderlich in der Tourist-Info Murrhardt.

Samstag, 27. Juni 2020, 20.30 Uhr
Nachtwächterspaziergang, Geschichten und Geschichte aus Alt-Murrhardt im 18.Jahrhundert. Treffpunkt Touristinfo, Teilnahmegebühr  8 Euro / 6 Euro. Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 25 Personen.  Anmeldung erforderlich in der Tourist-Info Murrhardt.
^
Redakteur / Urheber