Stadtnachricht

Badeinsel im Waldsee wird aus Sicherheitsgründen entfernt
Stadt Murrhardt plant Aktion für Infektionsschutz und gegen Unfall- und Verletzungsgefahr


Ein weiteres Problem stellt der von den Enten hinterlassene Kot dar, der für Schwimmer, die sich auf der Insel aufhalten, ein nicht zu unterschätzendes Infektionsrisiko darstellt. Eine tägliche Reinigung wäre notwendig, kann aber aus finanziellen Gründen nicht umgesetzt werden. In den letzten Jahren hat die Zahl der Enten am Waldsee deutlich zugenommen. Einer der Gründe dafür ist das unerlaubte Füttern der Federtiere. Insgesamt ist die Unfallgefahr, die durch die Benutzung der Insel entsteht, ebenfalls nicht zu unterschätzen. Der Stadtverwaltung werden regelmäßig durch Spaziergänger und Schwimmer waghalsige Szenen geschildert, die schnell zu erheblichen Unfällen führen können.

In diesem Zusammenhang weist die Stadtverwaltung auch nochmals alle Schwimmer darauf hin, dass Sprünge vom Damm, vom Boots- bzw. Angelsteg und von selbst gebastelten Seil-Lianen zu unterlassen sind.
^
Redakteur / Urheber

  • Stadt Murrhardt
  • Rathaus - Marktplatz 10
  • 71540 Murrhardt
  • Telefon 07192 213-0
  • info@murrhardt.de