Stadtnachricht

30 Jahre Wiedervereinigung – Tag der deutschen Einheit am 3. Oktober


In einer Pressemitteilung zum Tag der Deutschen Einheit erinnerte Bürgermeister Armin Mößner an die Fernsehbilder zu diesem Anlass vor 30 Jahren. Vor dem Reichstagsgebäude in Berlin wurde um Mitternacht die „Fahne der Einheit“ in schwarz-rot-gold gehisst. Die Menschen waren in Feierlaune, Raketen wurden gezündet und Bundespräsident Richard von Weizsäcker sprach zur Vollendung der deutschen Wiedervereinigung folgende Sätze: „Für unsere Aufgaben sind wir uns der Verantwortung vor Gott und den Menschen bewusst. Wir wollen in einem vereinten Europa dem Frieden der Welt dienen.“
Die junge Generation der Deutschen, so Mößner, konnte in einem wiedervereinigten Deutschland in Frieden, Freiheit und Wohlstand aufwachsen. Für Mößner habe Deutschland heute wieder einen vollwertigen Platz unter den Staaten der Weltgemeinschaft und sollte weiterhin mit Vernunft damit umgehen.
^
Redakteur / Urheber