Stadtnachricht

Ein spannender Abenteuerpfad in Murrhardt während der Weihnachtsferien


Die WaldMeister Walter Hieber und Dr. Manfred Krautter hatten ja im vergangenen Frühjahr schon viele Besucher im Murrhardter Trauzenbachtal begeistert. Nun zauberten sie eine spannende Mischung aus Weihnachten, den geheimnisvollen Raunächten und Winterabenteuern in den Winterwald. Gewohnt liebevoll gestaltet, mit spannendem Wissen, lustigen Spielen, Mitmach-Aktionen und Überraschungen gewürzt. Der mit kleinen Schneemännern ausgeschilderte Erlebnisweg startet am Pavillon am oberen Riesberg-Parkplatz zwischen Murrhardt und Vorderwestermurr.

Schneemänner zeigen den Weg durch den AbenteuerpfadDer Weg ist knapp 3 km lang und auch mit einem geländegängigen Kinderwagen weitgehend befahrbar. An wenigen Stellen muss der Kinderwagen getragen werden. Der Weg ist mit einem Schneemannsymbol markiert.

Was die großen und kleinen Besucher genau erwartet, wird natürlich nicht verraten. So viel vorab: wer etwas Weihnachtsschmuck übrighat, kleine Glücksbringer fürs Neue Jahr oder Zutaten, wie Meisenringe/knödel für den Vogelfutterbaum darf dies gerne mitbringen und im Verlauf der Wanderung an geeigneter Stelle loswerden. Ein wärmendes Feuer in der kalten Winterlandschaft tut besonders gut. Deshalb gibt’s an der Grillstelle am Riesbergturm einen Holzvorrat, der gerne für ein kleines Aufwärm- oder Grillfeuer benutzt werden darf. Grillgut muss natürlich mitgebracht werden.

Die veranstaltende Stadt Murrhardt und die WaldMeister freuen sich auf viele neugierige und abenteuerlustige Besucher. Wenn’s mal etwas voller wird, werden die Gäste ausdrücklich gebeten, notwendige Abstände und Hygieneregeln einzuhalten.

Weihnachtsferien-Abenteuerpfad

^
Redakteur / Urheber