Stadtnachricht

Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf LED Beleuchtung abgeschlossen


In den Jahren 2021 und 2022 wurden im Rahmen der „Sanierung der Straßenbeleuchtung“ im Stadtbezirk Kirchenkirnberg und Murrhardt-Alm sowie in den Teilorten und Wohnplätzen Siebenknie, Köchersberg, Klingen, Kieselhof, Käsbach, Karnsberg, Hördthof, Hintermurrhärle, Hinterbüchelberg, Harbach, Steinberg, Vorderwestermurr, Waltersberg, Mettelberg, Hinterwestermurr, Schlosshof, Mettelberg, Hausen, Siegelsberg, Tiefenmad insgesamt 333 Straßenleuchten auf neue, energiesparende LED-Leuchten umgerüstet. Die sanierten Straßenzüge haben hierbei eine Gesamtlänge von mehr als 13 km betragen. Aufgrund der Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf energieeffiziente LED-Technologie wird der Energieverbrauch deutlich um etwa 70% gesenkt. Durch die Maßnahme werden in 20 Jahren etwa 1.379 Tonnen CO2-Emission eingespart.
Für dieses klimaschutzrelevante Vorhaben wurden seitens der Stadt Murrhardt  161.632,94 Euro investiert. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz hat dieses Projekt nach einer entsprechenden Antragstellung durch die Stadt Murrhardt mit einem Zuschuss in Höhe von 56.571,53 Euro gefördert.

Die Maßnahme konnte im Frühjahr 2022 abgeschlossen werden.

Bild_gefördert_durch

Bild LED Kirche Kirchenkirnberg

^
Redakteur / Urheber
Stadtverwaltung Murrhardt, Stadtbauamt