Stadtnachricht

Informationsveranstaltungen zum Glasfaserausbau


Grundstücksbesitzer können sich bei Informationsveranstaltungen der Stadt Murrhardt und der Gemeinde Althütte in Zusammenarbeit mit der Telekom Deutschland GmbH am 13. Juli in Murrhardt-Fornsbach (Gemeindehalle, Emil-Kasper-Straße) sowie am 14. Juli in Althütte (Festhalle, Am Brunnen) über den Glasfaserausbau im Schwäbischen Wald informieren. Beide Veranstaltungen beginnen jeweils um 19 Uhr.

Die Telekom Deutschland GmbH hat im Rahmen des interkommunalen Projekts „Breitband Schwäbischer Wald“ der Stadt Murrhardt und der Gemeinden Althütte, Großerlach und Sulzbach an der Murr den Glasfaserausbau in den vier Gemeinden übernommen. Im Rahmen des förderfähigen Ausbaus werden in den vier Kommunen über 4000 Adressen ausgebaut, an denen technisch weniger als 30 Megabit pro Sekunde im Download verfügbar sind. Eigentümer, die einen Glasfaserhausanschluss in ihrem Gebäude haben möchten, müssen sich bei der Telekom www.telekom.de/glasfaser registrieren. Mit einem Glasfaseranschluss kann mit bis zu 1.000 Megabit in der Sekunde im Internet gesurft werden.

Im Rahmen der Veranstaltungen informieren die Stadt Murrhardt und die Gemeinde Althütte jeweils gemeinsam mit der Telekom über den Stand des Ausbaus. Es wird erläutert, wie der Glasfaseranschluss funktioniert, wie die Registrierung abläuft, und wie die Installation im Haus erfolgt. Die Teilnehmer/innen haben die Gelegenheit, Fragen an die Vertreter der Gemeinde und der Telekom zu richten.

Weitere Informationen zu dem Projekt Breitbandausbau Schwäbischer Wald gibt es hier: https://breitband-schwaebischerwald.de/.

^
Redakteur / Urheber