Stadtnachricht

Tag des Schwäbischen Waldes 2022 – Teil 4: Kunst und Kultur


Veranstaltungen: Kunst & Kultur

Althütte: Autos und Köpfe

Ausstellung der Bildhauerarbeiten des Sommerferienprogamms „Auto & Köpfe”. Einblicke in die Schaffenswelt des Gemeinschaftsateliers „x-fluss.de“. Eine breite Palette an zwei - und dreidimensionalen Arbeiten von wollweich bis steinhart erwartet den Besucher. Arbeiten aus unterschiedlichsten Projekten von Regine Ahrendt, Dani Lüdecke und Jo Nagel.

Aspach: Ausstellung der „Rietenauer Holzkunsttage“

Die Teilnehmer der „Rietenauer Holzkunsttage 2022“ zeigen am Tag des Schwäbischen Waldes die Ergebnisse ihrer kreativen Arbeit auf dem Dorfplatz in Rietenau. Neben den Werkstücken der Kreativwoche werden auch Exponate gezeigt, die zusätzlich im Laufe des Jahres entstanden sind. Die „Rietenauer Holzkünstler*innen“ freuen sich auf Ihren Besuch.

Aspach: Flugtag Modellflieger
Gezeigt wird die ganze Bandbreite des Modellfluges: Modelle mit Elektro-, Verbrenner-, Turbinenantrieb; Scale-, Jet-, Helikopter-, Segelflugmodelle. Neben eigenen Flugshows sind auch Gastpiloten mit interessanten Flugmodellen zum Verfliegen oder Ausstellen eingeladen. Für Bewirtung während der Veranstaltung ist bestens gesorgt. Neben leckeren Speisen und Getränken wird eine große Auswahl von hausgemachten Kuchen und Torten angeboten. Der Tag beginnt mit einem Weißwurst-Frühstück.

Murrhardt: Internationaler Orgelzyklus - 26. Konzert

KMD Prof. Christoph Schoener (Hamburg) wirkte über 20 Jahre in Hamburg als Kirchenmusikdirektor an der Hauptkirche St. Michaelis. Zum Tag des Schwäbischen Waldes spielt er an der Mühleisenorgel Werke von Bach, Franck und Reger. Ohrenöffner mit dem Organisten: 18.40 Uhr an der Orgel.

Murrhardt: Öffnung der städtischen Kunstsammlung

Murrhardt gilt als die Stadt der Maler*innen. Einen guten Eindruck davon vermittelt die Städtische Kunstsammlung mit Werken aller in Murrhardt geborener oder mit der Stadt in enger Verbindung stehender Künstler wie Heinrich-von-Zügel, Reinhold Nägele, Willy Zügel, Emanuel Hegenbarth und Oskar Zügel. Die anderen in der Kunstsammlung vertretenen Maler, wie Georg Adam Eder, Theodor Schnitzer, Gustav Essig, Otto Gross, Carl Obenland und Werner Schaile sind von Stuttgart und München aus zugereist oder in Murrhardt geboren. Für alle war Murrhardt ein seit der Kindheit vertrauter Ort, an den es sie immer wieder zurückzog.

Murrhardt: Tag der offenen Tür im Carl-Schweizer-Museum

Entdecken Sie die heimische Tierwelt in Großdioramen in einer der größten naturkundlichen Schausammlungen

Süddeutschlands. Die umfassenden regional- und stadtgeschichtlichen Sammlungen zeigen spannende Funde und faszinierende Exponate von der römischen Antike über die frühe Klostergeschichte bis hin zur bemerkenswerten Stadthistorie im 20. Jahrhundert. Es gibt begleitende Filmangebote und nach Bedarf Führungen durch die Sammlungen.

Als Download steht das Programmheft auf www.schwaebischerwald.com kostenlos zur Verfügung oder kann gegen eine Portopauschale von 2 € bestellt werden.

Das Projekt „Tag des Schwäbischen Waldes 2022“ wird durch den Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald mit Mitteln des Landes Baden-Württemberg und der Lotterie Glücksspirale gefördert. Dank für die Unterstützung gilt auch der Haller Wildbadquelle.

Weitere Informationen: www.schwaebischerwald.com

^
Download
^
Redakteur / Urheber
Schwäbischer Wald Tourismus e.V.