Verein

Nor Arew - Verein zur Förderung der Klassischen Homöopathie e.V.

Logo Nor Arew
Römerstraße 22
71540 Murrhardt

Vorsitzende(r):
Frau Sabine Zimmermann
Heilpraktikerin und Inhaberin einer Praxis für Klassische Homöopathie
Gründungsmitglied des Vereins "Nor Arew - Verein zur Förderung der Klassischen Homöopathie e.V."
Fax:
07192 9361955
^
Vereinsporträt

Unser Vereinsportrait und weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage  www.norarew.de

__________________________________________________________________________________________

Buchtipp:  "Wenn die Aprikosen wieder blühen"

Unsere Vereinsvorsitzende Frau Sabine Zimmermann beschreibt in ihrem Buch wie die Homöopathie nach Armenien kam:
"Meine jahrelangen Aufzeichnungen über meine Arbeit in Armenien sind nun endlich zu einem Buch vereint worden.
Die Pandemie hat mir die Zeit dafür geschenkt.
Möge das Buch ihnen das wunderschöne Land Armenien und meine Arbeit vor Ort ein bisschen näher bringen.
Ich danke für Ihr Interesse."

Flyer zum Buch: KLICK
Bestellungen über den Fischbach Verlag
(Bitte den Link kopieren und in Ihren Browser einfügen):

http://fischbach-verlag.de
oder über Ihre Buchhandlung: ISBN 978-3-932904-20-2

_______________________________________________________________________________________________

"... nicht alle Stühle hatten vier Beine"
so lautet der Titel des Films, indem d
ie Arbeit unseres Vereins und wie die Homöopathie nach Armenien kam, dokumentiert wird.
Gloria Behrens (Regie) und Stephan Keller (Kamera) haben diesen Film für uns gedreht.
(Filmlänge 27 Minuten, Sprachen: deutsch und englisch)
Den Flyer zum Film finden Sie hier: KLICK!

Die deutsche Fassung des Films (Bitte den Link kopieren und in Ihren Browser einfügen):

https://www.youtube.com/watch?v=s2sJ2yrRZkU

Die engliche Fassung des Films: (Bitte den Link kopieren und in Ihren Browser einfügen):

https://www.youtube.com/watch?v=mNshw8P8jjU

(Das ist leider etwas umständlich dafür aber Datenschutzkonform. Hoch lebe die Bürokratie!)

Einen USB-Stick mit dem Film können Sie gerne bei unserer Vereinsvorsitzenden erwerben. 
Der Preis beträgt 10,00 € plus ggf. 1,45 € Porto.
Anfragen bitte per E-Mail an: info(at)sabine-zimmermann.de

Die Aufbauhelferin und ihre Arbeit so lautet die Überschrift des Artikels in der Murrhardter Zeitung vom 22.04.2016 über die Arbeit unserer ersten Vorsitzenden Frau Sabine Zimmermann in Armenien.
Hier geht's zum Zeitungsartikel: KLICK!
Hier geht's zu den Bildern des Zeitungsartikels: KLICK! 

_______________________________________________________________________________________________

Der Verein

"Nor Arew"
ist armenisch und bedeutet "NEUE SONNE".
Es soll Symbol sein für einen neuen Weg in der Therapie für ein Volk, das in einer äußerst schweren Lebenssituation ist. Im September 1993 wurde von einem Armenier aus der Schweiz ein Homöopathie-Projekt in Armenien initiiert und von Sabine Zimmermann, Heilpraktikerin aus Murrhardt (damals in Sulzbach an der Murr), aufgebaut. Phasenweise wurde sie in ihrer Arbeit unterstützt von Matthias Richter, Heilpraktiker aus Berlin und von Cornelia Haspel, Heilpraktikerin aus Bietigheim-Bissingen. Zur Förderung dieses Projektes wurde im Juli 1995 von Sabine Zimmermann zusammen mit Freunden und Patienten der Verein NOR AREW e.V. in Sulzbach an der Murr gegründet.

Zielsetzung

Zweck dieses Vereins ist die Unterstützung von Projekten zur Verbreitung der klassischen Homöopathie in Armenien.
Der Verein hat inzwischen 99 Mitglieder und ist nicht nur in Armenien aktiv, sondern auch hier vor Ort mit Veranstaltungen rund um das Thema Gesundheit und Homöopathie.

Ziel war von Beginn an, die armenischen Ärzte und Ärztinnen im Fachbereich Klassische Homöopathie so auszubilden, dass sie selbstständig in ihrem Land arbeiten können. Der Tenor von Sabine Zimmermann war und ist es auch heute noch: „Hilfe zur Selbsthilfe“.

Dazu wurde ursprünglich die Homöopathie-Schule Erebuni gegründet.
Dass es dann zur staatlichen Anerkennung der Homöopathie und zur Errichtung eines Lehrstuhls für Klassische Homöopahtie kam, hätte niemand von uns zu träumen gewagt.

Dass inzwischen diese Aufbauarbeit international große Anerkennung bekommt, ist auch der Grund dafür, dass wir sehr erfahrene ausländische Referenten nach Armenien bekommen. Fortbildung ist ein wesentlicher Faktor in dieser Aufbauarbeit.

Kongresse

In den Jahren 2003, 2006, 2009, 2012, 2015, 2018 und 2023 organisierte unser Verein internationale Homöopathie-Kongresse in Jerewan, der Hauptstadt von Armenien.
Weltweit tätige und bekannte Referenten konnten für diese Kongresse gewonnen werden:

Dr. med. Thomas Bonath, Karlsruhe, Deutschland; Arzt für Homöopathie und Psychotherapie

Dr. med. Josef Grießhaber, Kreenheinstetten, Deutschland; Facharzt für Allgemeinmedizin und Homöopathie

Dr. med. Johann Loibner (†), Graz, Österreich; homöopathischer Arzt und bekanntester Impfkritiker

Dr. med. Alok Pareek, Agra, Indien; Leiter einer homöopathischen Klinik und eines Forschungszentrums in Agra

Dr. med. R.S. Pareek, Agra, Indien; gründete vor ca. 50 Jahren eine homöopathische Klinik in Agra, berichtet weltweit über die klinischen Forschungsergebnisse homöopathischer Behandlungen

Dr. med. Herbert Pfeiffer, Hofheim am Taunus, Deutschland; Kinderarzt, seit 1978 homöopathischer Arzt

Inge Plattner, Berg am Starnberger See, Deutschland; Heilpraktikerin und Homöopathin

Dr. med. Martina Schörghofer, Locarno, Schweiz; Ärztin für Allgemeinmedizin und Fachärztin für Gynäkologie, Ausbildung in klassischer Homöopathie, Ärztin in der Clinica Santa Croce in Orselina

Dr. med. Dario Spinedi, Locarno, Schweiz; Leiter einer klinischen Abteilung für homöopathische Krebsbehandlung (Clinica Santa Croce)

Dr. med. Miklós Takács, Murnau, Deutschland; Arzt für klassische Homöopathie

Dr. med. Thomas Waibel, Windischgarsten, Österreich; Arzt für Allgemeinmedizin und Homöopathie

Sabine Zimmermann, Murrhardt, Deutschland; Heilpraktikerin und Homöopathin

Weitergehende Informationen z.B. unsere Jahresberichte, finden Sie auf unserer Homepage www.norarew.de .

Arzneischrank in der Klini Erebuni
Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern
Für den Inhalt dieser Seite ist der Verein »Nor Arew - Verein zur Förderung der Klassischen Homöopathie e.V.« verantwortlich.