Murrhardt Historisch

Bürgerstiftung Murrhardt

Marktplatz 10
71540 Murrhardt
Stadtteil: Murrhardt
07192 213-101
E-Mail senden / anzeigen

Zum Herunterladen

Informationen zum Wiederaufbau der Pilgerstafel

Am Fuß der Walterichskirche vom Stadtgarten her hatte über mehrere Jahrhunderte hinweg eine sogenannte Pilgerstaffel Bestand. Die Pilgerstaffel ist überliefert in mehreren Zeichnungen, u.a. in einer Radierung des Murrhardter Ehrenbürgers und Malers Reinhold Nägele, durch mündliche Überlieferungen älterer Mitbürgerinnen und Mitbürger und die Darstellung im Liegenschaftskataster, wo die genaue Lage der Pilgerstaffel auch heute noch über ein eigenes Flurstück im Grundbuch dargestellt ist. Die Pilgerstaffel stellt heute ein Kulturdenkmal nach § 22 DSchG dar.

In den Jahren nach dem Zweiten Weltkrieg wurde die Pilgerstaffel aufgrund ihrer Baufälligkeit abgebrochen. Die Trittsteine wurden teilweise zur Erneuerung und Ausbesserung der Kirchhof- und Friedhofsmauer verwendet. Mittlerweile besteht wieder der Wunsch die Pilgerstaffel wieder aufzubauen. Hierzu hat der Geschichtsverein Murrhardt, der als Ortsverband Murrhardt in den Historischen Verein für Württembergisch Franken e.V. eingebunden ist in den letzten Jahren eine namhafte Geldsumme gesammelt. Insbesondere beginnend mit dem dreifachen Jubiläumsjahr 2013 hat sich auch die Bürgerstiftung Murrhardt in das Projekt des Wiederaufbaus ideell und finanziell eingebracht. Über die gesammelten Spenden und einen zweckgebundenen Briefmarkenverkauf konnte mittlerweile durch die Stadt Murrhardt eine Planung durch das Ingenieurbüro Riker und Rebmann aus Murrhardt in Auftrag gegeben werden. Diese wurde durch die Bauherrschaft Stadt Murrhardt vertreten durch den Bürgermeister am 11.12.2015 anerkannt.

Die Pilgerstaffel soll beginnend am heutigen Walterichsweg im Stadtgarten parallel zur alten Trasse der Pilgerstaffel und diese an zwei Stellen querend den Hang zum ehemaligen Tor in der Kirchhofmauer zur Walterichskirche und zum Ölberg-Triptychon führen und dabei eine Höhendifferenz von 14,65 Meter auf einer Länge von rund 53 Meter überwinden.

Die Pilgerstaffel soll aus 91 Treppenstufen und 12 von der Größe her unterschiedlichen Zwischenpodesten bestehen. Hangseits wird die Staffel an das Gelände angepasst. Bergseits wird ein Mehrzweckrohr DN150 in Schotter 22/32 zur Hangentwässerung und kontrollierten Oberflächenwasserabfuhr eingebaut. Die Staffel soll mittels 1 Meter tiefen Fundamenten als Auflagebeton für Treppenfertigteile gegründet werden. Die Staffel wird mittels verschiedenen Betonfertigteilen, die mit bei einem gemeinsamen Ortstermin am 24.09.2015 auf dem Betriebshof des Zweckverbandes Bauhof Murrhardt-Sulzbach an der Murr  von Stadt und Kirchengemeinde festgelegten Sandstein belegt werden. Die Geländerpoller werden aus Sandstein gefertigt. Der Handlauf kann aus Holzholmen oder Metallstangen hergestellt werden. Dies bedarf noch einer gesonderten, gemeinsamen Festlegung. Die Kirchhofmauer soll an der bekannten Stelle wieder geöffnet werden. Das Eingangstor wird aus Sandsteinpfosten mit einem Sandsteinsturz und einem Metalltor wieder hergestellt. Diese Planung (siehe Anlage 1-4 zu dieser Vereinbarung) wurde durch das Landratsamt Rems-Murr-Kreis, Baurechtsamt mit Schreiben vom 21.06.2016 denkmalschutzrechtlich genehmigt. 


Wollen Sie den Wiederaufbau der Pilgerstaffel finanziell unterstützen, so können Sie gerne auf das Konto der Bürgerstiftung Murrhardt einen von Ihnen frei wählbaren Betrag überweisen.

Bankverbindungen
Volksbank Backnang eG
Stiftungskonto
IBAN: DE98602911200142 000000
BIC:   GENODES1VBK
 
Kreissparkasse Waiblingen
Stiftungskonto
IBAN: DE836025001000150 26873
BIC:   SOLADES1WBN

Die Bürgerstiftung Murrhardt bietet auch an, gezielt Treppenstufen und Podeste finanziell zu unterstützen.

Bitte wenden Sie sich hierzu an die

Bürgerstiftung Murrhardt 
Tel.: 07192/213-101 
E-Mail: buergerstiftung@murrhardt.de.

Zum Herunterladen


  • Stadt Murrhardt
  • Rathaus - Marktplatz 10
  • 71540 Murrhardt
  • Telefon 07192 213-0
  • info@murrhardt.de