Herstellung einer Grundstückszufahrt/
Bordsteinabsenkung

Bei Neubauten an bestehenden Straßen, neuen Garagen und Carports, aber auch aus anderen Gründen kann es erforderlich sein Grundstückszufahrten über vorhandene Geh- und Radwege, Straßenseitengraben oder städtischen Grünstrukturen anzulegen. Dies erfordert zum Beispiel die Absenkung des Bordsteines, die Anpassung des Gehweges, die Verrohrung eines Grabenabschnittes oder die Entfernung einer Grünstruktur.

Die Stadt Murrhardt erteilt nach Prüfung der örtlichen Gegebenheiten für die Herstellung oder Erweiterung von Grundstückszufahrten die entsprechende Genehmigung.

Folgende Punkte sind zu beachten

1.    Die Arbeiten zur Herstellung der Grundstückszufahrt sind durch  
       eine von der Stadt Murrhardt zugelassene Baufirma
       auszuführen.
     
2.    Die Kosten für die Herstellung der Grundstückszufahrt sind 
       vom Antragsteller zu tragen. Die Stadt Murrhardt 
       beteiligt sich nicht an den Kosten.

3.    Nach Beendigung der Arbeiten ist dem Stadtbauamt der
       Stadt Murrhardt eine schriftliche Mitteilung
       über die Fertigstellung der Maßnahme vorzulegen.

4.    Beachten Sie, dass bei der Prüfung der Genehmigung eventuell
       vorhandene Versorgungsleitungen nicht berücksichtigt werden.
       Hierzu wenden Sie sich an die entsprechenden
       Versorgungsträger.

Gebühren

Die Kosten für die Prüfung und Genehmigung betragen 30 Euro.

Benötigte Unterlagen

Die Unterlagen sind schriftlich bei der Stadt Murrhardt einzureichen.

Ansprechpartner
Harun Icli
Stadtbaumeister
Tel. 07192/213-400
Fax 07192/213-499
malito: H.Icli@murrhardt.de