Interkulturelles Kochtöpfle

Das „Interkulturelle Kochtöpfle“ hat am 23. März 2013 das erste Mal zu Tisch gebeten.
Das Projekt „Interkulturelles Kochtöpfle“  wurde im Rahmen des Programms „Vielfalt gefällt! 60 Orte der Integration“ von der Baden-Württemberg-Stiftung in Kooperation mit dem
Ministerium für Integration Baden-Württemberg gefördert. Mit Auslaufen der Förderung wurde auch das Projekt 2017 eingestellt.